Show your Colors! Holi-Shooting bei Monopol Colors

Das Holi-Festival ist ein aus der hinduistischen Überlieferung stammendes indisches Frühlingsfest. In der Mythologie verkörpert es den Triumph des Guten über das Böse und in der Natur ist es der Sieg des Frühlings über den Winter. Heute ist es auch unter dem Namen “Fest der Farben” bekannt. An diesem Tag werden alle Schranken, die durch Kasten, das Geschlecht, Alter oder den gesellschaftlichen Status entstehen, aufgehoben. 

Anklang hat das Festival – inspiriert durch die Tochterfirma in Indien – auch bei der Monopol Colors in der Schweiz und seinen Mitarbeitern gefunden. Bereits zum dritten Mal fand das Festival bei Monopol Colors statt – mit einer besonderen Neuheit. 

So nahmen dieses Jahr neben 16 Mitarbeitenden neu auch Kunden und Architekten teil. Während einiger Stunden konnte sich die Teilnehmer auf Augenhöhe begegnen. Es wurde mit gefärbtem Puder, dem sogenannten Gulal, geworfen und getanzt, was das Zeug hält. Bis heute macht unter den teilnehmenden Personen das Gerücht die Runde, wonach mehrere Teilnehmer sogar nach mehrmaligem Duschen alte Farbreste an scheinbar unerreichbaren Stellen entdeckt haben sollten.

Streichen und Rollen in über 50 Metern Höhe – und das Ganze freischwebend

Im Tanklager in Auhafen in Muttenz werden in 134 Stehtanks über 530’000 m3 Produkte gelagert. Die beschichteten Stahltanks unterliegen einer witterungsbedingten Alterung sowie Korrosion und müssen nach einigen Jahrzehnten erneuert werden. An dieser Stelle kommt Monopol Colors gemeinsam mit den Brüdern Blerim und Burim Rashiti vom MK-Team für die Renovation ins Spiel. 

In dieser Kooperation haben die Gebrüder kürzlich einige Tanks des TAU Tanklager Auhafen in Muttenz in luftiger Höhe saniert. Ziel ist es, dass Tank-Renovationen möglichst schnell und dadurch wirtschaftlich effizient durchgeführt werden. 

Tanks werden bei direkter Sonneneinstrahlung im Sommer enorm heiss. Deshalb müssen Beschichtungsarbeiten entgegen der Sonneneinstrahlung erfolgen, um eine qualitativ und optisch einwandfreie Arbeit ausführen zu können. Für Blerim Rashiti hat die Arbeit an einem freihängenden Seil im Vergleich zu einem Hängegerüst mehrere Vorteile: «Durch die Arbeit am Seil bin ich flexibler. Wenn es heiss ist, kann ich innerhalb weniger Sekunden Schatten suchen, indem ich das Seil auf die andere Seite schlage.» 

Für diese im Rollverfahren ausgeführten Renovationsarbeiten wurde als Grundierung der Hempaprime Multi 500 unseres Partners Hempel und als Decklack unserer 1K High Solid Eisenglimmeranstrich Monocryl G133 eingesetzt.

Gerne möchte ich mehr über Monopol Colors erfahren und den Newsletter abonnieren. 

Weitere Stories

News