Referenz

Wielandhaus Aarau – ein Blau, das auch ein Grün ist. Geht das?

Ja, das geht. Die neue Wielandhaus-Fassade in Aarau ist ebenso blau wie grün – je nach dem, wie das Licht einfällt und welche Perspektive Sie einnehmen. Im Farblabor von Monopol Colors mischte unser Kunde selbst Pigmente, Pasten und Pulver. Unsere Farbdesigner und Techniker unterstützten ihn dabei. So lange, bis die ganz persönliche Wunschfarbe der Fassade vorlag. Aber wissen Sie was? Wir lassen lieber unseren Kunden sprechen. Die Worte von Christian Rettenbacher:

„Die für die neue Fassade gewählte Spektralfarbe zeigt, dass die Wirklichkeit je nach Blickwinkel eine andere ist. Die Farbe widerspiegelt die Umgebung, nimmt sie auf und fügt das Gebäude in die Umgebung ein. Die Farbe verbindet Natur mit Urbanität, Geschichte mit Zeitgenössischem, Tradition mit dem Zeitgeist der Moderne. Sie widerspiegelt die Beständigkeit der Veränderung und trägt dem Gedanken des „Schwebenden Steins“ des damaligen Architekten Willi Lüscher Rechnung.“

Kompetenzen in diesem Projekt

Fragen?

Dominik Marek:
+41 56 484 77 74

Andere Referenzen

Wegweisende Produkte

Wegweisende Produkte

The Coolest White

The Coolest White

Eine Hochleistungsfarbe, die ganze Städte kühlt.

Reparatur­sprays

Reparatur­sprays

Ein Blau, das lieber ein Grün wäre.

Muster und Tests

Muster und Tests